Marché® Kemptthal

Küche

 

Erlebnisgastronomie mit saisonalen 
und regionalen Produkten

Ambiente

einfach rustikal
Typ  Selbstbedienungsrestaurant 

Lage

 

in der Autobahnraststätte Kemptthal zwischen Zürich und Winterthur
Parkplätze direkt bei der Autobahnraststätte

Kontakt

Restaurant March Kemptthal

Autobahn A1

8310 Kemptthal

T +41 52 355 08 55

marché-restaurants.ch

 

 

mo-do     6 22 Uhr

fr              6 – 24 Uhr

sa            durchgehend geöffnet
so            0 – 22 Uhr

 


Was tun, wenn das Wetter nicht mitspielt, der Bewegungsdrang der Kinder überbordet und die Köchin eine Verschnaufspause verdient hat? Möglicherweise liegt die Antwort in der Autobahnraststätte Marché® Kemptthal zwischen Zürich und Winterthur. Erschwingliche Preise und eine grosse Spielecke machen dieses Autobahnlokal zu einem attraktiven Ziel an regnerischen Tagen. Zudem ist das Restaurant ein idealer Treffpunkt für einen Sonntags-Brunch mit anderen Familien.

 

Im Marché® Kemptthal ist das Angebot für Kinder beachtlich. Neben der attraktiven Spielecke zum Herumklettern, Rutschen und Herumkriechen stehen Einweg-Lätzchen, Ballone, Fähnchen und eine Baby-Station für Familien im Angebot. Die Baby-Station ist ausgestattet mit einer Mikrowelle, einem Schoppenwärmer und einem Wasserkocher. Kinder können auch Tischsets ausmalen und Rätsel lösen, oder sich mit der Brio-Bahn oder beschäftigen.

 

Kulinarisch kommen Kinder auf ihre Kosten. Bei Marché® Kemptthal entscheidet das Kind selbst, was und wie viel auf den Picky-Kinderteller kommt. Ein Getränk und ein Überraschungs-geschenk sind im Preis von CHF 8.50 inbegriffen. Das Essen wird mit Nahrungsmitteln aus der Region direkt vor den Augen der Gäste zubereitet.

 

Bei schönem Wetter können Familien draussen Platz nehmen. Der Spielplatz und die grosse Rasenfläche in Sichtweite der Tische lädt kleine Wildfänge zum Herumturnen ein. Allerdings ist auf der Terrasse mit Verkehrslärm zu rechnen.


Service und Ausstattung

  • familienfreundliche Atmosphäre
  • Familienbereich
  • rollende Kindersitze mit Ablageflächen für 2 Tabletts
  • Baby-Station mit Mikrowelle, Schoppenwärmer und Wasserkocher
  • Einweg-Lätzchen 
  • Wickeltisch auf der Damen- und Herrentoilette
  • Rückzugsmöglichkeit zum Stillen im hinteren Bereich des Restaurants 
  • gute Kinderwagenzugänglichkeit
  • genügend Platz für Kinderwagen neben dem Tisch

Spielgelegenheit

  • Indoor
    Grosse Spielecke zum Herumklettern, Rutschen, Herumkriechen und Versteck spielen in Sichtnähe der Tische im Familienbereich, Brio-Spielzeugeisenbahn, Standmemory, Tischset zum Ausmalen, Ballone, Fähnchen
  • Outdoor
    Verkehrssicherer Spielplatz mit Kletterturm aus Holz und mit Rutschbahn in Sichtweite der Tische. Grosse Rasenfläche zum Herumtoben

Kinderküche

  • Picky Kids Menu für CHF 8.50. Kinder können ihr Lieblingsessen aus dem gesamten Angebot (exkl. Grill) nach eigenem Gusto zusammenstellen. Ein Getränk und ein Überraschungsgeschenk sind im Preis inbegriffen. Nur gültig für Kinder bis 9 Jahre
  • Mittagspackage:
    Spezialangebot ab CHF 18.90 von Montag bis Freitag zwischen 11 und 14 Uhr (Tagesgericht, 4 dl-Getränk, Dessert oder Salat)
  • Family Package: Essen Eltern für mindestens CHF 25.00, ist das Picky Kids Menu gratis. Das Angebot gilt pro CHF 25.00. Ab einer Konsumation von beispielsweise CHF 50.00 bekommt ein Geschwister auch ein gratis Picky Kids Menu
  • Marché® Zmorge für CHF 9.50: Täglich bis 10.30 Uhr mit frischem Gipfeli, Brötchen, zwei Stück Butter, einer Portion Konfitüre und einem Kaffee
  • Süsse Sünde für CHF 7.90, von Montag bis Freitag zwischen 15 und 17 Uhr: eine Tasse Kaffee und ein Stück hausgemachter Kuchen
  • Sonntags-Brunch «Landzmorge»: CHF 26.50 pro Person, Kinder bis 9 Jahre konsumieren für nur CHF 8.50.
  • Kinder zwischen 10 und 14 Jahre profitieren von 50% Rabatt
  • Angebot und Preise können variieren

Und nach dem Restaurantbesuch...

  • Spaziergang auf dem Naturlehrpfad direkt neben der Raststätte. Auf den Tafeln erfahren die Naturlehrpfad-Begehenden spannende Hintergründe zu Ökologie, Nachhaltigkeit und regionalen Eigenheiten.

Aktualisiert am 18.05.18