Luigia

familienfreundliches Restaurant luigia

Küche                 italienisch

Ambiente          Erlebniswelt, trendy, ungezwungen 

Typ                     Restaurant mit Aussensitzplätzen

Lage                   im Centre Commercial de la Tourelle

Parkplätze        in der Tiefgarage des Einkaufszentrums

Reservation      nicht möglich
Spezielles         die Kosten für das Parkticket werden vom

                            Restaurant zurückerstattet

Kontakt

Restaurant Luigia

Chemin de la Tourelle 2

1209 Genève
T +41 22 788 77 70

 

luigia.ch

 

mo-sa   12.00 – 14.30 & 18.30 – 23.00 Uhr
so          12.00 – 15.00 & 18.00 22.30 Uhr


Restaurant mit Kinderkino
Kinderfreundliches Restaurant mit Zuckerwatte und Vespa
familienfreundliches Restaurant luigia

Von aussen wirkt das Restaurant Luigia unauffällig. Umso verblüffter bin ich beim Betreten der Gaststube: Das Intérieur beeindruckt mit diversen Lichtelementen, ansprechenden Bildern und buntem Mobiliar. Die beiden Betreiber Luigi Guarnaccia und Enrico Coppola haben im Lokal eine farbenfrohe und originelle Erlebnisweltwelt geschaffen, in der ich mich wohlfühle.

 

Die beiden Gastroprofis haben Familien in ihrem Konzept einen hohen Stellenwert eingeräumt. So gibt es im Innern ein richtiges Kinderkino, das mit einer grossen Leinwand ausgestattet ist. Hier können kleine Gäste gemütlich Platz nehmen und während des Filmeschauens eine rosarote Zuckerwatte geniessen. Die luftige Köstlichkeit wird von einer Servicemitarbeiterin vor den Augen der Kinder auf Wunsch zubereitet.

 

Wer einen Blick auf den Nachwuchs erhaschen möchte, kann seine Knirpse unauffällig durch eine Glasscheibe im hinteren Bereich des Kinos beaufsichtigen, ohne dabei stören zu müssen.

 

Diverse weitere Annehmlichkeiten gestalten den Besuch für Eltern zu einem erfreulichen Erlebnis. Knirpse können nicht nur das Geschehen auf der Leinwand verfolgen, auch die Kinderkarte bietet Abwechslung. Auf der Rückseite will eine Malvorlage bunt verziert sein die dazu benötigten Farbstifte inklusive Spitzer werden als Geschenk  an Sprösslinge abgegeben.

 

Wer sich zudem gerne als Vespafahrer versuchen möchte, darf unter Aufsicht der Eltern das weisse Gefährt erklimmen und seiner Fantasie freien Lauf lassen. 

 

Kulinarisch stehen diverse Kinderklassiker zur Auswahl, und auch das Angebot für Erwachsene kann sich sehen lassen. 

Ich bestelle bei meinem Besuch an einem Donnerstagmittag das Menü Paccheri all'Amatriciana, das erfreulich rasch serviert wird. Das Pasta-Gericht schmeckt köstlich und gerne hätte ich dem Koch das Rezept abgestaubt. Das Vorhaben der Restaurantbesitzer, in Italien die besten Produkte von kleinen und einzigartigen Produzenten zu finden und diese den Gästen nahezubringen, scheint aufzugehen.

 

 


Service und Ausstattung

  • familienfreundliche Atmosphäre
  • Kindersitze
  • kindergerechtes Geschirr und Besteck
  • Babynahrung wird gewärmt
  • Kinder erhalten auf Wunsch eine kostenlose Zuckerwatte
  • separate Wickelecke für beide Elternteile zugänglich
  • bei hohem Gästeaufkommen ungestörtes Stillen nicht möglich
  • gute Kinderwagenzugänglichkeit über die Tiefgarage mit dem Lift
  • genügend Platz für Kinderwagen neben dem Tisch

Spielgelegenheit

  • Indoor
    - ausmalbare Kinderkarte und Farbstifte
    - Kinderkino
    - Vespa zum Herumklettern (unter Aufsicht der Eltern)

Kinderküche

  • separate Kinderkarte mit 6 Menüs im Angebot (für Kinder bis 12 Jahre):
    - diverse Pizzas ab CHF 12 bis CHF 15
    - Penne/Spaghetti nature  CHF 10
    Penne/ Spaghetti mit div. Saucen zur Auswahl  CHF 12
    - grilliertes Poulet CHF 15
    - Svizzerino (Rindshamburger) CHF 15
    - Luigia Nuggets CHF 15
  • zu allen Menüs können ein kleiner grüner Salat oder Hauschips bestellt werden
  • Gratissirup
  • es wird nachgefragt, wann Kindermenü serviert werden soll
  • Erwachsene (Hauptspeisen): ab CHF 18  für Spaghetti miracolati bis CHF 39.50 für ein Kalbskotelett alla milanese
  • Angebot und Preise können variieren

Und nach dem Restaurant-Besuch...

  • Spaziergang ums Genfer Hafenbecken mit dem 140 Meter hohen Wasserstrahl Jet d'Eau, dem weithin sichtbaren Wahrzeichen von Genf
  • Besuch im Palais des Nations
  • Besuch des kunterbunten Platzes "Plaine de Plainpalais" mit Spielplatz und zeitweise Flohmarkt 

            erstellt am 14.06.18