Über mich

Kathrine Berger Meili
Kathrine Berger Meili

Beruflicher Hintergrund

  • Abgeschlossene Ausbildung zur Werbeassistentin und sechsjährige Tätigkeit in der Werbebranche
  • Abgeschlossenes Psychologiestudium an der Uni Zürich mit Schwerpunkt «Kinder und Jugendliche»
  • Mehrjährige Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Vierjährige Weiterbildung in systemischer und verhaltensorientierter Therapie
  • Weiterbildung «Journalistisch denken und schreiben» an der EB Zürich
  • Seit Frühjahr 2013 Betreiberin der Website Food4family.ch
  • Engagiert für kinderfreundliche Angebote in der Gemeinde Bergdietikon und im Kinderzirkus Robinson Zürich
  • Gründerin der Firma Fit4kidzz im März 2016

Geburtsstunde der Idee

In welches Restaurant gehen wir zu dritt? Diese Frage tauchte auf, nachdem unsere Tochter zur Welt kam. Die Auswahlkriterien für ein Lokal hatten sich von einem Tag auf den anderen verändert. Waren früher Faktoren wie die Lage oder das Speiseangebot entscheidend, wollten wir als Eltern nun wissen, welche Gastrobetriebe Wickeltische anbieten, Breie wärmen und sich nicht an Kinderwagen stören. Das Ergebnis meiner Nachforschungen war damals ernüchternd. Ich fand keinen Führer mit Gastrotipps für Eltern, weder in Buchform noch im Internet. Auch andere Familien konnten nicht weiterhelfen und hätten sich Empfehlungen gewünscht. So entstand die Idee, mich auf die Suche nach familienfreundlichen Lokalen zu begeben. Da ich leidenschaftlich gerne Restaurants besuche und meine Familie auch gerne auswärts isst, kann ich dieses Projekt realisieren.

Warum diese Website

In den vergangenen Jahren habe ich viele kinderfreundliche Betriebe kennengelernt, in denen Eltern mit ihren Sprösslingen willkommen sind. Ich habe diese Website mit dem Ziel gestaltet, Erziehenden mit meinen Gastrotipps den Restaurantbesuch zu erleichtern. Mütter und Väter können sich detailliert über das Angebot in einer Gaststätte informieren und sich ein Lokal aussuchen, das ihren Bedürfnissen entspricht. Damit erhöht sich die Chance, dass der Restaurantbesuch zu einem gelungenen Erlebnis wird.

 

Ausserdem ist es mir ein Anliegen, Wirte zu inspirieren. Möglicherweise entdeckt der eine oder andere Gastronom auf diesem Führer ein kinderfreundliches Angebot, mit dem er sein bestehendes Konzept ergänzen möchte. Mittlerweile biete ich Wirten  auf meiner Website gastro4kidzz verschiedene Beratungspakete an die sie dabei unterstützen, ihr Lokal kinderfreundlich zu gestalten. Seit Herbst 2016 können sich Restaurants auch zertifizieren lassen.